How can we help?

Home > User Guides > Translated Guides > Deutsch > Lehrkräfte > Originalitätscheck > Ähnlichkeitsprüfung

Ähnlichkeitsprüfung

Ähnlichkeitsprüfung

Übersicht

 

Bei einer typischen Übermittlung für eine Aufgabe in Turnitin wird ein Ähnlichkeitsbericht generiert. Für den Ähnlichkeitsbericht wird der Text der Übermittlung mit den für die Aufgabe ausgewählten Suchobjekten verglichen. Hierzu gehören möglicherweise Milliarden von Seiten mit aktiven und archivierten Internetinformationen, ein Repository mit zuvor an Turnitin übermittelten Arbeiten und ein Repository mit Zehntausenden von Periodika, Fachzeitschriften und Publikationen. Jeder bei diesem Vergleich identifizierte, übereinstimmende oder sehr ähnliche Text wird im Ähnlichkeitsbericht aufgeführt. Dieser Bericht steht im Aufgabeneingang zur Verfügung.

 

1. Um auf einen Ähnlichkeitsbericht zuzugreifen, müssen Sie zuerst die Haupt-Homepage öffnen. Klicken Sie hierzu oben auf einer beliebigen Seite auf die Registerkarte Alle Kurse.

 

 

2. Auf der Haupt-Homepage muss die Lehrkraft dann auf den Kursnamen klicken,
um das Kursportfolio anzuzeigen.

 

 

3. Wenn Sie in der Spalte „Aktionen“ auf Ansicht klicken, werden Sie direkt zum Aufgabeneingang weitergeleitet.
 

Ähnlichkeitsberichte

 

Ähnlichkeitsberichte geben eine Übersicht über übereinstimmenden oder sehr ähnlichen Text, der in einer übermittelten Arbeit gefunden wurde. Wenn ein Ähnlichkeitsbericht zur Anzeige verfügbar ist, wird in der Spalte „Ähnlichkeit“ des Aufgabeneingangs ein entsprechendes Symbol angezeigt. Für Ähnlichkeitsberichte, die noch nicht vollständig generiert wurden,
wird in der Spalte „Ähnlichkeit“ ein ausgegrautes Symbol angezeigt. Nicht verfügbare Berichte wurden möglicherweise noch nicht generiert, oder bestimmte Aufgabeneinstellungen verzögern u. U. die Erstellung des Berichts.

 

 

Hinweis: Für überschriebene oder neu übermittelte Arbeiten wird möglicherweise 24 Stunden lang kein neuer Ähnlichkeitsbericht generiert. Diese Verzögerung ist automatisch und ermöglicht die ordnungsgemäße Generierung für erneute Übermittlungen, ohne dass ein Vergleich mit dem vorherigen Entwurf durchgeführt wird.

 

Die Farbe des Berichtssymbols gibt den Ähnlichkeitsindex der Arbeit an. Dieser basiert auf der gefundenen Menge an übereinstimmendem oder ähnlichem Text. Der Prozentbereich reicht von 0 % to 100 %. Die möglichen Ähnlichkeitsindizes sind wie folgt:

 

  • Blau – Kein übereinstimmender Text
  • Grün – Ein Wort bis 24 % übereinstimmender Text
  • Gelb – 25–49 % übereinstimmender Text
  • Orange – 50–74 % übereinstimmender Text
  • Rot – 75–100 % übereinstimmender Text

Zulässige Dateitypen für Ähnlichkeitsberichte

 

Für die folgenden Dateitypen können Ähnlichkeitsberichte generiert werden:

 

Microsoft Word® (DOC und DOCX), Corel WordPerfect®, HTML, Adobe PostScript®, Nur-Text (TXT), Rich Text Format (RTF), Portable Document Format (PDF), Hangul (HWP), Powerpoint (PPT, PPTS und PPS).

 

Warnhinweis: Diese Indizes spiegeln nicht die Bewertung von Turnitin wider, ob eine Arbeit plagiiert wurde oder nicht. Ähnlichkeitsberichte dienen lediglich als einfaches Hilfsmittel, mit dem eine Lehrkraft nach Quellen mit Text suchen kann, der ähnlich dem in der übermittelten Arbeit ist. Die Entscheidung, ob ein Werk als plagiiert gilt, muss sorgfältig getroffen werden und erfordert eine gründliche Prüfung der übermittelten Arbeit sowie verdächtiger Quellen entsprechend den Standards des Kurses und der Bildungseinrichtung, für den bzw. die die Arbeit übermittelt wurde.

Anzeigen von Ähnlichkeitsberichten

 

Der Ähnlichkeitsbericht kann in einem von vier Modi angezeigt werden. Mit diesen Modi können Benutzer die im Ähnlichkeitsbericht enthaltenen Informationen ihren Anforderungen am besten entsprechend anzeigen und sortieren. Die vier Modi zum Anzeigen eines Ähnlichkeitsberichts sind wie folgt:

 

  • Übersicht der Übereinstimmungen (zeigt die größten Übereinstimmungen gemeinsam an): Eine Liste aller Teile einer Arbeit, die ähnlich den Informationen im Turnitin-Repository sind. Übereinstimmungen sind farbkodiert und werden in absteigender Reihenfolge vom höchsten zum niedrigsten Prozentwert für den mit der übermittelten Arbeit übereinstimmenden Wortbereich aufgelistet. Es werden nur die größten oder besten Übereinstimmungen gezeigt. Alle weniger relevanten Übereinstimmungen sind in den Modi „Aufschlüsselung der Übereinstimmungen“ und „Alle Quellen“ sichtbar.
  • Alle Quellen: In diesem Modus kann ein Benutzer Übereinstimmungen zwischen der Arbeit und einer bestimmten ausgewählten Quelle in den Turnitin-Repositorys anzeigen. Der Modus umfasst eine vollständige Liste aller gefundenen Übereinstimmungen, anstatt die besten Übereinstimmungen pro Ähnlichkeitsbereich. Die Auflistung ist vollständig. Sie zeigt alle gefundenen Übereinstimmungen, darunter alle, die im Modus „Übersicht der Übereinstimmungen“ verdeckt sind, da sie in die gleichen oder in ähnliche Bereiche wie andere, bessere Übereinstimmungen fallen.
  • Aufschlüsselung der Übereinstimmungen: In diesem Modus werden Übereinstimmungen angezeigt, die durch eine Hauptquelle verdeckt sind. Mithilfe dieses Modus können Lehrkräfte die Übereinstimmungsinstanz einer weniger relevanten Quelle mit der Übereinstimmungsinstanz für eine Hauptquelle vergleichen.
  • Direkter Vergleich mit der Quelle: Eine detaillierte Ansicht, die eine Gegenüberstellung zwischen einem Ähnlichkeitsbereich und einer bestimmten Übereinstimmung aus den Turnitin-Repositorys zeigt. Sie steht nicht für alle Arten von Repository-Übereinstimmungen zur Verfügung.

 

Hinweis: Wenn die Quelle des übereinstimmenden Textes eine Studentenarbeit aus einem vom Benutzer als Lehrkraft verwalteten Kurs ist, kann die Arbeit im Modus „Direkter Vergleich mit der Quelle“ angezeigt werden, wobei der übereinstimmende Text hervorgehoben wird. Der Ähnlichkeitsbericht stellt der Lehrkraft Informationen zur Herkunft der übereinstimmenden Arbeit bereit. Diese Informationen stehen Studenten, die Ähnlichkeitsberichte anzeigen, nicht zur Verfügung.

 

Wenn die Arbeit aus einem von einer anderen Lehrkraft verwalteten Kurs stammt, ist kein direkter Zugriff auf die Arbeit möglich. Um die Arbeit anzuzeigen, muss die Lehrkraft die Genehmigung der Lehrkraft einholen, die im Besitz der Arbeit ist, indem sie auf den Link zur Quelle klickt und dann die Schaltfläche zum Einholen der Genehmigung verwendet. Turnitin generiert automatisch eine E-Mail-Anfrage an die für die Arbeit zuständige Lehrkraft. Die Lehrkraft kann dem Benutzer per E-Mail antworten, wenn die Genehmigung erteilt wird. Studentenarbeiten werden keinen anderen Benutzern des Turnitin-Systems zur Verfügung gestellt.

Öffnen des Ähnlichkeitsberichts

 

1. Um auf den Aufgabeneingang zuzugreifen, klicken Sie auf die Registerkarte Alle Kurse. Sie werden dann zur Lehrkraft-Homepage weitergeleitet.

 

 

2. Klicken Sie auf der Lehrkraft-Homepage auf den Kursnamen für die Aufgaben, auf die Sie zugreifen möchten. Sie werden zur Kurs-Homepage weitergeleitet.

 

3. Klicken Sie auf der Kurs-Homepage in der Spalte „Aktionen“ auf den Link Ansicht neben der Aufgabe, auf die Sie zugreifen möchten.

 

4. Die Spalte „Ähnlichkeit“ enthält die Symbole, die den Prozentsatz des Index für die Gesamtähnlichkeit und die entsprechende Farbe angeben – auf einer Skala von Blau bis Rot.

5. Klicken Sie in der Spalte „Ähnlichkeit“ auf den Ähnlichkeitsprozentsatz, um den Ähnlichkeitsbericht in einem neuen Fenster zu öffnen. Wenn kein neues Fenster angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise turnitin.com der Liste der Websites hinzufügen, die
Pop-up-Fenster in dem von Ihnen verwendeten Webbrowser öffnen dürfen.

Interpretieren des Ähnlichkeitsberichts

 

Turnitin prüft nicht, ob ein Werk plagiiert wurde oder nicht. Wir vergleichen die Arbeit eines Studenten mit unserer Datenbank. Werden Fälle gefunden, in denen die Arbeit einer unserer Quellen ähnelt oder mit dieser übereinstimmt, informieren wir Sie darüber, damit Sie dies prüfen können.

 

Es ist vollkommen selbstverständlich, dass eine Aufgabe mit Inhalten unserer Datenbank übereinstimmt. Wenn Ihr Student Zitate verwendet und richtig referenziert hat, werden wir in bestimmten Fällen eine Übereinstimmung finden. Der Ähnlichkeitsindex (Similarity Score Index, SSI) zeigt lediglich Problembereiche in der Arbeit eines Studenten auf. Sie können diesen Index dann als Hilfsmittel im Rahmen eines umfassenderen Prozesses verwenden,
um zu bestimmen, ob die Übereinstimmung akzeptabel war.

 

Ein Beispiel: Ihr Student hat u. U. in der Vergangenheit bereits eine Arbeit an Turnitin übermittelt. Wenn diese unter dem Namen des Studenten übermittelt wurde, ist es durchaus möglich, dass dies in seinem Ähnlichkeitsbericht angezeigt wird, wenn Sie geringfügige Übereinstimmungen nicht ausschließen.

 

Ein weiteres Beispiel betrifft möglicherweise einen Studenten, der einen Textblock kopiert und in seine Arbeit einfügt, da es ihm an Kenntnissen zum behandelten Thema mangelt. Sein Ähnlichkeitsindex liegt bei 10 %. Nehmen Sie im Vergleich dazu einen anderen Studenten, der über ein solides Wissen zu dem in der Arbeit behandelten Thema verfügt und genug weiß, um Informationen aus verschiedenen Quellen zu sammeln und zu zitieren. Sein Ähnlichkeitsindex liegt bei 12 %.

 

 

In beiden Fällen werden Übereinstimmungen mit unserer Datenbank gefunden. Einer der Studenten hat jedoch direkt von einer Website kopiert, während der andere seine Zitate ordnungsgemäß aus Quellen erfasst hat. Wir empfehlen, den Ähnlichkeitsbericht als Hinweis auf einen möglichen Diebstahl von geistigem Eigentum zu sehen und im Rahmen eines umfassenderen Prozesses zu verwenden, um zu bestimmen, ob die Übereinstimmungen akzeptabel sind oder nicht.

 

You must to post a comment.
Last modified

Tags

This page has no custom tags.

Classifications

(not set)