Tipps zum Formatieren von Aufgabenvorlagen

Tipps zum Formatieren von Aufgaben

Wenn Sie Ihre Aufgabenvorlage für handschriftliche Aufgaben erstellen, empfehlen wir Ihnen, einige Dinge zu beachten, um den KI-gestützten Abgleich mit Verzeichnissen und Antwortgruppen zu optimieren. Außerdem helfen Ihnen diese Tipps, dass die Zuordnung und Benotung von Einreichungen so reibungslos wie möglich abläuft.

1. Laden Sie eine komplett leere Aufgabenvorlage hoch. 
Bitte verwenden Sie keinen ausgefüllten Antwortschlüssel als Vorlage. Die Vorlage wird als Negativ verwendet, um das Geschriebene der Studenten aus den Einreichungen zu extrahieren.

2. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Vorlage identisch mit der Vorlage ist, die Sie an die Studenten verteilen. 
Wenn Sie eine andere Version der Aufgabe hochladen als die, die Sie an Ihre Studenten verteilt haben, kann Paper to Digital nicht analysieren, was Ihre Studenten geschrieben haben. Wenn die vorgeschlagenen Antwortgruppen für Sie nicht hilfreich sind, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Vorlage von den Einreichungen der Studenten abweicht.

3. Lassen Sie etwas Platz zwischen Ihren Fragen, damit sich die Bereiche nicht überschneiden. 
Wenn die Handschrift der Studenten von der vorherigen Frage in den Antwortbereich der nachfolgenden Frage reicht, kann dies die Gruppierung der Antworten durcheinander bringen.

Beispiel einer Aufgabenvorlage

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel dafür, wie Sie eine Aufgabenvorlage für handschriftliche Aufgaben formatieren können.

Picture1.png

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich

Beiträge in diesem Abschnitt